Die Naturheilpraxis
Sie sind hier: Hashimoto Thyreoiditis als Autoimmunerkrankung mit Selen zu behandeln.   
Startseite
Aktuelle Kurse
Sprechstunden
Diagnostik
Therapie
Krankheitsbilder
Verfahren des Monats
Verschiedenes
Unser Team
So finden Sie uns
Impressum
Datenschutz
 
  ZurŘck zur ▄bersicht
 Hashimoto Thyreoiditis als Autoimmunerkrankung mit Selen zu behandeln.
Eine h├Ąufige Erkrankung der Schilddr├╝se ist die Hashimoto Thyreoiditis. Durch diese
Erkrankung ergeben sich oftmals St├Ârungen verschiedener Organfunktionen.
Die Schilddr├╝se ist das selenreichste Organ des K├Ârpers. Hierbei ist das Antioxidant
Selen wichtig, um den oxidativen Stre├č der Schilddr├╝se klein zuhalten. Ein
Schutzsystem ist eine bestimmte Stoffwechselreaktion mit Glutathion Peroxidase. Diese
Schutzreaktion verl├Ąuft optimal bei einer Selen Konzentration von 140-160┬Ág/l. Meist ist
die Selenkonzentration im Blut vermindert. Eine Vollblutanalyse auf Selen ergibt
Ausschlu├č, ob und in
welchem Ma├če Selen zugef├╝hrt werden kann, um die Schilddr├╝se zusch├╝tzen und
zust├Ąrken.



  Diesen Bericht weiterempfehlen
  Druckversion

  ZurŘck zur ▄bersicht